Standards für das ehrenamtliche Engagement

Zur Vermittlung von Ehrenamtlichen im Flüchtlingsbereich haben wir uns auf die folgenden Standards verständigt:

  • Die Diakonie Wuppertal und die Stadt Wuppertal sind hauptamtlich für die Betreuung der Flüchtlinge und der Abstimmung mit den Ehrenamtlichen zuständig.

  • Zum Schutz der Kinder und Jugendlichen wird ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis über die Diakonie angefordert. Für Ehrenamtliche ist dies kostenlos.
  • Eine kurze Aufgabenbeschreibung der freiwilligen ehrenamtlichen Tätigkeit innerhalb des Bündnisses liegt vor.

  • Die Ehrenamtlichen werden in Abstimmung mit den Koordinatoren eingesetzt. Die Kontaktdaten der Koordinatoren sind bekannt. 

  • Die ehrenamtliche Tätigkeit ist freiwillig und unentgeltlich.
  • Der Versicherungsschutz der Ehrenamtlichen ist über das Dörper Bündnis "Willkommen in Cronenberg" gewährleistet.

  • Verschwiegenheit und Datenschutz werden von den Ehrenamtlichen geachtet.

  • Durch den Einsatz der Ehrenamtlichen werden keine hauptberuflichen Stellen ersetzt.