Folgende Möglichkeiten & Ideen gibt es

Dank Ihrer tollen Unterstützung konnten schon viele Hilfsaktionen entwickelt und organisiert werden! 

Vielen Dank für Ihre Hilfsbereitschaft! Wir bauen unser Angebot für die Asylsuchenden stetig aus. Suchen Sie sich Ihren Bereich aus, indem Sie gerne helfen möchten. Zwischen „A“ wie „Apfelkuchen backen“ bis „Z“ wie „Zahnärztliche Hilfe“ ist alles willkommen. Sollten Sie noch weitere Ideen oder Fragen haben, wenden Sie sich bitte über den Kontakt an uns.

Notunterkunft

Land NRW

Flüchtlinge werden bis zur kommunalen Zuweisung betreut.

 

Seit dem 

31. März 2016

bis auf weiteres geschlossen.


Medizinische Hilfe
(Jochen Plate, Reinhard Hinz)
Kontakt: Jochen Plate


Zurzeit wird die medizinische Hilfe von niedergelassenen Ärzten und den Krankenhäusern nach Bedarf im Einzelfall geregelt wird. 


Kommunale Unterkunft

Stadt Wuppertal

Langfristige Integration ist möglich und wird rechtlich, sprachlich und in allen Lebensbereichen gefördert.


Arbeitsintegration

(Peter Hytrek)
Kontakt: Peter Hytrek


Ballsport für Jugendliche & Erwachsene
(Skiclub Cronenberg)

Kontakt: Fredy Mäuer


Begegnungstreff

Jugendhaus Cronenberg - Händeler Straße 40

Einfach kommen und sich kennenlernen.

Nächste Treffen:  19:30 14-täglich ab dem 12.01.2017

Kooperation mit dem Verein zur Förderung der Kinder- und Jugendarbeit in Wuppertal-Cronenberg e.V.

Kontakt: Peter Abé


Eltern-Kind Gruppe

(Neuenhauser TV)
Kontakt: Reiner Blum


Fahrradwerkstatt
(Aktuelle Termine siehe Presse)

Kontakt: Stephan Schaller


Fußball
(SSV Germania)

Kontakt: Thomas Orth


Kunst mit Kindern 
Malschule Cronenberg / Flüchtlingscafé an der Gathe
Kontakt: Barbara Held


Lauftreff
(Joachim Mertens, Uwe Saatmann)
Kontakt: Joachim Mertens


Patenschaften
(Vermittlung)
Kontakt: Peter Hytrek


Tee-Salon
(14-tägiger Wechsel der evangelischen oder katholischen Gemeinde)
Kontakt: Pastoralreferent Markus Boos


Turnen mit Müttern
(Cronenberger Turngemeinde)
Kontakt: Reiner Blum


Vormundschaft bei unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen
(Do-it-Projekt der Diakonie)

Kontakt: Maria Shakura


Wohnungsangebote an die Stadt
(Stadt Wuppertal)
Kontakt: Stadt Wuppertal


Für beide Unterkünfte

organisieren wir:


Deutschkurse & Dolmetscher
(Anke Borchardt)

Kontakt: Anke Borchardt


Freifunk
(Freifunk Rheinland e. V.)
Kontakt: Freifunk Wuppertal


Kinderbibliothek in der Bücherei Hl. Ewalde
(Zweisprachige Bücher und Spiele)

Kontakt: Elisabeth Schäfer


Kleiderhalle
(Bart Wolters)
Kontakt: 
Bart Wolters


Musik mit Kindern
(Claudia Orth)
Kontakt: Claudia Orth


Rechtliche Hilfe

(Amnesty International, Caritas und Diakonie)


Ökumenische Gottesdienste
(Claudia Orth & Team)
Kontakt: Claudia Orth


Veranstaltungen
(Claudia Orth, Stadt Wuppertal)

Kontakt: Claudia Orth und Lisa Hinzmann

Schulungen

für ehrenamtliche Helfer:

Unsere Schulungen finden in Absprache mit dem Koordinatorenteam des Cronenberger Bündnisses "Willkommen in Cronenberg" statt.


Einführung in Asylrecht
(Ausländerbehörde Wuppertal)


Interkulturelle Kompetenz

(Peter Hytrek & Stadt Wuppertal)


Traumata bei Flüchtlingen
(Psychsoziales Zentrum für Flüchtlinge Düsseldorf, Sana Klinikum Remscheid/Köln)


Supervision, Balintgruppe
(Stefan Winter)